• Dane.B.Rock

Jesus

Aktualisiert: 27. Sept. 2021

Niemals war ich religiös, katholischen oder evangelischen Glaubens. Meine ganze Familie über Generationen waren bereits Atheisten gewesen, sogar auch bis ins hohe Alter.

Was im Religionsunterricht erzählt wurde klang für mich wie Chinesisch- irgendein Blabla eben.

Doch eines Tages geschah etwas Wundervolles. Ich bin erwacht und habe mich erinnert, an das Christusbewusstsein. Ich habe verstanden wovon Jesus handelt.

Was das Christusbewusstsein ist. Im Übrigen auch der Buddha Geist, oder der Prophet Mohammed.

Ich bin einem Impuls gefolgt, als ich bereits nah dran war zu erfahren was Glück ist. Was dieses lichtvolle Gefühl ist, was niemals erlischt.

Niemals zuvor hatte ich es je in Erwägung gezogen mich tätowieren zu lassen, nicht weil es mir nicht gefiel, sondern mehr, weil mir nachgesagt wurde, dass ich so sprunghaft sei und mich lieber nicht so endgültig festlegen wollte.

Aber dieser Impuls war anders. Es war so mitreißend über-welt-igend und voller Glückseligkeit, dass ich diesem Impuls spontan nachgehen musste und ich ließ mir: »Jesus my BROTHER« auf den Arm tätowieren.

Die Session beim Tätowieren war sehr amüsant. Die Künstlerin fragte erst ob mein Bruder so hieß und bezeichnete mich dann als Freak, aber im zunehmend intensivem Gespräch wurde sie nachdenklicher und verstand genau was ich meinte, obwohl sie iranischer Abstammung ist.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen